Lenneper Turngemeinde 1860 e.V. - Durch Sport mehr erleben

2014-11-21 Remscheider trumpfen bei Deutschen Junioren-Meisterschaft auf

Die LTG-Mannschaft wird Deutscher Meister

TCHOUKBALL Anfang Oktober nahmen sie erstmals überhaupt an einem offiziellen Turnier teil, knapp anderthalb Monate später sind sie Deutscher Junioren-Meister: Die Tchoukballer der Lenneper TG nahmen wahrlich eine enorme Entwicklung und erfüllten sich innerhalb kürzester Zeit ihren Traum.


In Weimar ließen sie der nationalen Konkurrenz keine Chance und sicherten sich mit vier Siegen in vier Spielen souverän den Titel. Auf diesen Erfolg haben sie lange hingearbeitet. Die Trainer Roland und Justin Musiol und das Team begannen vor vier Jahren, die immer bekannter werdende Sportart auszuüben und sich stetig zu entwickeln. Tchoukball, das abwechslungsreiche Spiel, bei dem der Ball gegen ein Rückprallnetz geworfen und vom gegnerischen Team vor dem Auftippen gefangen werden muss, wurde von den Remscheidern mit Begeisterung angenommen und regelmäßig trainiert. Schon bei ihrem ersten Turnier in Düsseldorf bewies die LTG-Mannschaft, dass sie auch im Wettkampf niemanden fürchten muss. Das erste offizielle Spiel der Vereinsgeschichte gewann sie mit 39:38 gegen den TuS Oeckinghausen. Damit wuchs die Motivation, auch bei der Deutschen Meisterschaft das eigene Können zu beweisen, was dann auch bravourös gelang. Am ersten Tag setzten sich die Lenneper gegen die SG Urbich aus Thüringen (40:27) und Gastgeber ASC Weimar (42:40) durch, an Tag zwei schlug man die Spielgemeinschaft TSV Zorneding/TC Essen (45:28) und den TBH Düsseldorf (43:26). "Mit einer unfassbaren Freude und dem Pott in den Händen haben wir anschließend die 400 Kilometer weite Heimreise angetreten", berichtete Trainer Roland Musiol. Zum erfolgreichen Team gehörten: Kapitän Jonas Labenz, Luka Mergner, Jonathan Enders, Eduard Fritz, Giacomo Giorgio, Leon Ponnet, Timo Werner, Malte Flemmer, David Brücher und Malte Sternkopf. fab

Wer Interesse hat, sich den LTG-Tchoukballern anzuschließen, ist donnerstags (17.30 bis 19.30 Uhr) in der Turnhalle Pestalozzischule willkommen.

Remscheider Generalanzeiger 21.11.2014